TAG Pipeline System

Das TAG Pipelinesystem besteht zur Zeit aus drei Leitungen, fünf Kompressorstationen, Hilfseinrichtungen, zwei Einspeisepunkten sowie einem Ausspeisepunkt. Mit einer Länge von etwa 380 km von der slowakisch-österreichischen Grenze bei Baumgarten an der March bis zur österreichisch-italienischen Grenze bei Arnoldstein bestehend aus 1.140 km Gasleitungen mit einem Durchmesser von 36 bis 42 Zoll und einem Druck von bis zu 70 bar. Die gesamte installierte Leistung der Verdichterstationen beträgt ca. 480 MW.

Das TAG Pipeline System dient sowohl der Versorgung österreichischer Verbraucher als auch dem Transit von Erdgas nach Italien. Über das SOL-Pipelinesystem (Süd-Ost-Leitung) der Gas Connect Austria GmbH, welches bei Weitendorf vom TAG Pipelinesystem abzweigt, ist auch ein Transit nach Slowenien möglich.

Competence Center Baumgarten

  • +43 1 597 51 16 588800

Competence Center Niederösterreich

  • +43 1 597 51 16 89100
  • Verantwortlich für: TAG (Baumgarten – Schäffernbach)

Competence Center Steiermark

  • +43 1 597 51 16 89300
  • Verantwortlich für: TAG (Schäffernbach – Landesgrenze Steiermark / Kärnten) SOL (TAG GmbH ist Service Provider für Gas Connect Austria GmbH für die Süd-Ost-Leitung)

Competence Center Kärnten

  • +43 1 597 51 16 89500
  • Verantwortlich für: TAG (Landesgrenze Steiermark / Kärnten – Arnoldstein)